AM Fluss

AM Fluss
Billstedt-Horn


Neu erschienen im Januar 2017:
Fünf Info-Blätter mit Adressen und Informationen zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten in Billstedt, Horn und Mümmelmannsberg

Mit den „Info-Blättern Hamburger Osten“ legt das Billenetz im Rahmen des Projektes AM Fluss eine nützliche Hilfestellung für die Beratung von BewohnerInnen und von sozialen Einrichtungen in Horn, Billstedt und Mümmelmannsberg vor. Denn wer besonderen Rat sucht, kann ihn in sehr vielen Fällen wohnortnah und niedrigschwellig in der Region bekommen. Doch häufig ist es schwierig, das passende Beratungs- oder Unterstützungsangebot zu finden. Deshalb richten sich die Info-Blätter gleichermaßen an die BewohnerInnen unserer Region als auch an die MitarbeiterInnen in den Stadtteileinrichtungen:

Für Menschen, die in einer kritischen Lebenslage Unterstützung und Kontakte brauchen, ist ein Wegweiser zu den lokalen Angeboten und Möglichkeiten eine unverzichtbare Hilfe zur Selbsthilfe. Für die Beratungseinrichtungen sind die Info-Blätter eine Möglichkeit, Ratsuchende dabei zu unterstützen, ihre Belange und Interessen selbstständig zu verfolgen, ohne sie dabei allein zu lassen. Sie bieten Hinweise und Adressen von spezialisierten Beratungsstellen, aber auch von sozialen Treffpunkten, sie verweisen auf konkrete Hilfen ebenso wie auf offene Angebote in der Region. Die Aufteilung in fünf thematisch unterschiedene Info-Blätter hält die einzelnen Adress-Sammlungen übersichtlich und erlaubt es, gezielt auf jeweils spezielle Informationsbedarfe zu reagieren.

Themen der fünf Info-Blätter Hamburger Osten

Alle Bildungsblätter können Sie im Billenetz-Büro abholen oder bestellen:
Billenetz, Billstedter Hauptstr. 97, 22117 Hamburg, Tel. 2190 2194, bettina.rosenbusch@billenetz.de



Fachgespräche zu Regionalen Bildungsthemen

Die Protokolle und weitere Materialien der Fachgespräche, die von 2010 bis 2014 im Rahmen der Bildungsagentur Billstedt-Horn stattgefunden haben, finden Sie hier: Archiv/Bildungsagentur Billstedt-Horn

Schwerpunkte und Angebote AM Fluss

Im Projekt AM Fluss - Aufsuchendes Motivierendes Fallmanagement - werden an zwei Standorten (Billstedt-Horn und Osdorf-Lurup) Arbeitslose über 26 Jahren durch Beratung, Begleitung und spezifische Bildungsangebote in die Beschäftigung geführt.

Dabei wird viel Wert auf niedrigschwellige Einstiegsangebote gelegt, die an den vorhandenen Kompetenzen ansetzen, wie z.B. Kochaktivitäten in Elternschulen, ein Repair-Café oder eine Kreativwerkstatt.

Das Billenetz bietet in Billstedt-Horn Koch- und andere Einstiegsaktivitäten, Bildungsberatung, Unterstützung und Begleitung bei Bewerbungen und Firmenkontakten, außerdem spezielle (auch muttersprachliche) Beratungsangebote für Menschen aus Süd- und Osteuropa. Für die MultiplikatorInnen aus den Einrichtungen bieten wir Fachgespräche zu aktuellen Bildungsthemen zum Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Die Volkshochschule bietet in den neuen Räumen am Schiffbeker Berg niedrigschwellige Bildungsangebote, Beratung und Begleitung, sowie das Repair-Cafe und die Kreativwerkstatt.

Bildungsberatung

AM_Fluss_Flyer.pdf

Ziele

Finanzierung

Kooperationspartner

Weitere Partner in Billstedt-Horn

Weitere Partner sind herzlich willkommen!

Kontakt Billenetz: Bettina Rosenbusch und Annette Abel, Tel. 040 2190 2194,
bettina.rosenbusch@billenetz.de
annette.abel@billenetz.de



Das Projekt „AM Fluss“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, den Europäischen Sozialfonds und die Freie und Hansestadt Hamburg gefördert.


 
aul